Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Anschrift

Königreich Deutschland Stiftung
Träger
"Deutsche Heilfürsorge"
Postfach 100 121
06871 Lutherstadt Wittenberg

Du hast Fragen?
03491 631 146 4

Drop us a line
info@yourdomain.com

Ihre Rentenvorsorge

Fragen und Antworten

Allgemeine Fragen

Wie arbeitet die Deutsche Rente (DR)?

Die Deutsche Rente ist Unsere Institution des Königreiches Deutschland (KRD) für den Ruhestand. Sie hat die Aufgabe, den Menschen, die lange im Königreich Deutschland gearbeitet haben, ein gutes und lebenswertes Dasein im Alter zu sichern. Das betrifft sowohl die Menschen, die in den Staats- und Zweckbetrieben tätig waren und sind, als auch die, welche als Angestellte in den Firmen des KRD arbeiteten und tätig sind und die Zahlbeträge oder andere vereinbarte Leistungen in Unser Rentensystem einbrachten.

Die Deutsche Rente (DR) arbeitet dabei mit anderen Staats- und Zweckbetrieben, aber auch mit Unternehmen im KRD zusammen. Mit den eingezahlten Mitteln oder einer erbrachten Arbeitsleistung werden zum Beispiel Wohnhäuser nach den Vorgaben Unserer Architekten mithilfe des Staatsbetriebes "BauReich" geschaffen. Diese Gebäude sind nach den neuesten Standards der Baukunst geschaffene Orte, die allen Bewohnern ein höchstes Maß an Lebensqualität bieten sollen. Ein großer Teil der Einnahmen aus der Vermietung der mit ihren Beiträgen geschaffenen Gelder, wird ihnen dann im Alter als Ruhestandsgeld ausgezahlt. Zudem erhalten sie guten und preiswerten Wohnraum zur Verfügung gestellt. So ist Altersarmut schon bald nur noch ein Relikt der Geschichte.

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-04 von dhfadmin.

Kann jeder Leistungen der „Deutsche Rente“ erhalten?

Jeder, der mindestens 10 Jahre Beiträge in die Deutsche Rente eingezahlt hat, kann Leistungen erhalten.

Beiträge einzahlen können alle Personen, welche in der Bundesrepublik in Deutschland Freiberufler oder selbständig tätig sind und sich damit freiwillig für das Alter absichern können.

Für alle Tätigen in einem Betrieb im Königreich Deutschland, zahlen die Arbeitgeber Beiträge für diese Kooperationspartner in die Deutsche Rente ein. Ansprüche erwachsen somit aus dem Kooperationsverhältnis beider Parteien.

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-10 von dhfadmin.

Wie werde ich Mitglied?

Als Selbständiger stellst du einen schriftlichen verbundenen Antrag, den du hier herunterladen, danach vollständig ausfüllen und an uns senden kannst. Die Mitgliedschaft als auch der Zeitpunkt der Leistungsinanspruchnahme beginnt zu dem von dir gewünschten Zeitpunkt.

Als Kooperationspartner eines KRD – Unternehmers [Arbeitnehmer] meldet der Betriebsinhaber des KRD – Unternehmens Deine Daten und Deine monatliche Bruttobelohnung an die Deutsche Heilfürsorge, die daraufhin alles Weitere in die Wege leitet. Du erhälst dann eine Abrechnung Deiner Brutto- und Nettobelohnung und eine Leistungsübersicht über Deine Ansprüche in den Bereichen Gesundheit, Ruhestandszahlungen, Pflege- und Unfallabsicherung.
Falls Du die von Dir freiwillig wählbare Absicherung für den Fall von Beschäftigungslosigkeit erwählt hast, werden die 3 % der Bruttobelohnung, die für diese Absicherung von Dir gezahlt werden, ebenso auf der Abrechnung aufgezeigt.

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-10 von dhfadmin.

Wie hoch sind die Beiträge?

Als Selbständiger kannst du Deinen Beitrag selbst wählen. Die Höhe des Beitrages und die Zeitdauer der Einzahlungszeit hat eine Auswirkung auf die Höhe der Ruhestandsansprüche.
Als Kooperationspartner [Arbeitnehmer] eines KRD-Betriebes liegt der Beitragssatz der „Deutsche Rente“ bei 18% vom Brutto.

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-10 von Tamino Jakobs.

Welche Voraussetzungen müssen vorliegen, um aufgenommen zu werden?

Eine Staatzugehörigkeit zum Königreich Deutschland (Hauptvertrag) ist eine Vorbedingung, um nebenvertraglich Leistungen der „Deutsche Rente“ erhalten zu können.
Bei Erwachsenen besteht kein Mindest- oder Höchstalter, um eine Vertraglichkeit zu erlangen.
Ebenso wie bei der Deutschen Heilfürsorge ist auch hier das Vorhandensein einer gewissen Grundgesundheit Voraussetzung. Wer sein Leben lang im alten System keine Fürsorge und Mitverantwortung für seine Gesundheit übernommen und seine Körper vernachlässigt hat, kann nicht erwarten, das Wir seine Probleme übernehmen. Gern helfen wir jedoch bei der Wiederherstellung einer guten Gesundheit. Wenn diese wiederhergestellt ist, steht einer Aufnahme nichts im Wege.

Zuletzt aktualisiert am 2021-03-10 von Tamino Jakobs.

Lassen Sie sich jetzt bei der Deutschen Rente absichern!

Copyright 2021. Deutsche Rente